Pressemitteilungen

vitroconnect startet erfolgreich bundesweite Open Access Plattform

Essen - Gütersloh. 19.01.2012.

Die vitroconnect GmbH startete pünktlich zum 1. Januar mit einer bundesweiten Open Access Plattform für die Vermarktung von DSL und FTTx Produkten. Basis hierfür ist die speziell entwickelte voll automatisierte Carrier Aggregation Plattform - CAP.

Als herstellerunabhängige Vermarktungsplattform für DSL-Produkte wird sie zur Provisionierung und zum Handling angrenzender Prozesse und Schnittstellen bereits in der Startphase von über 20 Resellern der Telekommunikations-Produktpalette genutzt. Neben den kupferbasierten DSL-Zugangsprodukten sind jetzt auch Produkte auf Glasfaser-Basis (FTTB/FTTH) hinzugekommen. Die Reseller profitieren dabei von den Ausbaugebieten, in welchen die vitronet Gruppe über Beteiligungsunternehmen und Kundenaufträge selbst ausgebaut hat, sowie von den Gebieten anderer Open Access Lieferanten. 

"Mit fortschreitendem Ausbau der Glasfaser-Infrastrukturen, den damit immer enger werdenden Maschen der Netze sowie dem weiter stark wachsenden Bandbreitenbedarf haben wir mit der vitroconnect Vermarktungsplattform einen wichtigen Schlüssel zum Schließen der Wertschöpfungskette für FTTx-Produkte bereitgestellt." sagt Jürgen Péus, Geschäftsführer vitroconnect. "Die Reseller haben darüber zum Teil exklusiven Zugriff auf bisher wenig oder gar nicht erschlossene potenzielle Kunden von Breitband-Internet-Diensten." 

vitroconnect zielt mit dem Portfolio insbesondere auf Stadtwerke, Reseller/ISPs und Energieversorger. Dabei bringt vitroconnect die gesamte Bandbreite an Dienstleistungen mit: Consulting, Konzeption, Planung, Projektmanagement, Vermarktung und Betrieb. Speziell für die Aufgabengebiete Provisionierung und Billing stehen hochflexible Lösungen zur Verfügung. So können die Kunden an der Stelle abgeholt werden, an der sie es wünschen: egal, ob z.B. ein Stadtwerk eine Investition in Glasfaser-Infrastruktur plant, bereits Leerrohre verlegt, passives oder aktives Netzequipment installieren will oder installiert hat - vitroconnect bringt die passende Lösung an den Start. "Wir freuen uns sehr, dass es uns in so kurzer Zeit gelungen ist, mit der vitroconnect ein zukunftsträchtiges und wachstumsstarkes Geschäftsfeld entwickelt zu haben. Die Plattform wird ein wesentlicher Treiber für die höhere Auslastung der Glasfasernetze sein und zur schnelleren Amortisation beitragen." sagt Harald Ross, Geschäftsführer der vitronet Holding GmbH.

Über vitroconnect:
vitroconnect betreibt eine der marktführenden Open Access Plattformen im Telekommunikationsmarkt. Über den eigenen, deutschlandweiten IP-Backbone werden den Kunden hochbandbreitige Internetzugänge bereitgestellt, überwiegend auf FTTx-Basis. Unter den Kunden der vitroconnect sind Stadtwerke, Internet Service Provider und Energieunternehmen. vitroconnect ist ein Unternehmen der Essener vitronet Gruppe - ein Beteiligungsunternehmen des VENTIZZ Capital Fund IV L.P. und der RWE Deutschland AG.

Für Rückfragen:
Peer Kreimendahl
PR- und Marketing Manager
vitroconnect GmbH
Neuenkirchener Str. 97
33332 Gütersloh
T 0173 679 5135

E peer.kreimendahl@remove-this.vitroconnect.de
http://www.vitroconnect.de