13.03.2012

Breitbandanschlüsse: EWE TEL und vitroconnect kooperieren

Die EWE TEL GmbH, das regionale Telekommunikationsunternehmen aus Oldenburg, kooperiert mit der vitroconnect GmbH (Gütersloh). Auf Basis eines Bitstream Access ermöglicht EWE TEL, führender Breitbandanbieter im Nordwesten Deutschlands, dem Gütersloher Unternehmen den Netzzugang und somit die Vermarktung von breitbandigen Internetanschlüssen.

Standort: Gütersloh – Essen – Oldenburg / Datum: 13.03.2012

Beide Unternehmen haben einen Rahmenvertrag geschlossen der es vitroconnect ermöglicht, rund 200.000 Haushalte im EWE TEL-Ausbaugebiet in Norddeutschland mit breitbandigem Internet auf FTTC (Fibre-To-The-Curb-)Basis zu erreichen. Der Rahmenvertrag zwischen der EWE TEL GmbH und vitroconnect stellt eine der ersten Vereinbarungen dieser Art in Deutschland dar.

vitroconnect betreibt eine Handelsplattform für Telekommunikationsprodukte, die es angeschlossenen Resellern ermöglicht, über die Plattform komplette TK- Endkundenprodukte zu konfigurieren und auf den Markt zu bringen. Als Tochter der Essener vitronet Gruppe, einem führenden Full-Service-Dienstleister für Glasfaserinfrasturkturen hat vitroconnect auch Zugriff auf die bereits über vitronet erschlossenen Ausbaugebiete und betreibt zusätzlich einen deutschlandweiten IP- Backbone-Ring.

"Für vitroconnect ist der Vertrag mit EWE TEL ein wichtiger Meilenstein: Wir sind damit in der Lage, unseren Glasfaser-Footprint - also, die Gebiete, in denen wir Endkunden-Anschlüsse vermarkten können - massiv zu erweitern." sagt Dirk Pasternack, Geschäftsführer der vitroconnect GmbH aus Gütersloh.

"Mit diesem Rahmenvertrag starten wir unser Wholesale-Geschäft und wollen dieses kontinuierlich ausbauen. Denn durch den umfassenden Ausbau von Breitbandanschlüssen im Nordwesten sind wir attraktiver Partner für viele andere Carrier im bundesdeutschen Markt. Wir stellen unsere leistungsstarke Infrastruktur zur Verfügung und fördern damit das "Open Access-Prinzip", sagt Ulf Heggenberger, Geschäftsführer der EWE TEL GmbH.

Bei dem Bitstromzugang im Wholesale-Modell übernimmt vitroconnect den Datenverkehr von EWE TEL an einem Netzkopplungspunkt . EWE TEL stellt den jeweiligen Anschluss zum Endkunden über ihre eigene, mit Glasfaserkabeln ausgebaute Infrastruktur her. Lediglich für die sogenannte letzte Meile wird noch auf die Kupferleitung der Deutschen Telekom vom Kabelverzweiger bis in die Wohnung des Kunden zurückgegriffen .

"Für die Endkunden unserer Reseller sind somit jeweils Geschwindigkeiten bis zu 50 MBit/s möglich" sagt Dirk Pasternack von vitroconnect.

 

vitroconnect betreibt eine der marktführenden Open Access Plattformen im Telekommunikationsmarkt. Über den eigenen, deutschlandweiten IP-Backbone werden den Kunden hochbandbreitige Internetzugänge bereitgestellt, überwiegend auf FTTx-Basis. Unter den Kunden der vitroconnect sind Stadtwerke, Internet Service Provider und Energieunternehmen. vitroconnect ist ein Unternehmen der Essener vitronet Gruppe - ein Beteiligungsunternehmen von VENTIZZ Capital Fund IV L.P. und RWE Deutschland AG.
http://www.vitroconnect.de

Die EWE TEL GmbH (Oldenburg) ist eines der größten regionalen Telekommunikationsunternehmen Deutschlands. Seinen rund 640.000 Kunden in Niedersachsen, Bremen sowie Teilen Brandenburgs und Nordrhein-Westfalens bietet der TK-Spezialist alles aus einer Hand: Hochgeschwindigkeits-Internet, Mobilfunk, Festnetz-Telefonie, TV und hochwertige Geschäftskundenlösungen. Erhältlich sind die Angebote der EWE TEL GmbH in den Regionen Ems-Weser-Elbe sowie in Ostwestfalen-Lippe unter der Konzernmarke EWE, in Bremen und Bremerhaven unter der Marke swb sowie in der Region Osnabrück und im Kreis Steinfurt unter der Marke osnatel. Darüber hinaus hält die EWE TEL GmbH 100-Prozent-Beteiligungen an den Tochtergesellschaften BCC (Braunschweig), BREKOM (Bremen) und TELTA (Eberswalde). Die EWE TEL GmbH selbst ist eine 100-prozentige Tochtergesellschaft des Multi-Service-Unternehmens EWE AG (Oldenburg).
http://www.ewe.com

Pressekontakt vitroconnect GmbH:
Peer Kreimendahl
Tel.: 05241 / 30893 – 15
Fax: 05241 / 9975 205
Mail: peer.kreimendahl@vitroconnect.de

Pressekontakt EWE TEL GmbH:
Gerd Lottmann
Tel.: 04 41 / 80 00 – 12 70
Fax: 04 41 / 80 00 – 12 90
Mail: Gerd.Lottmann@ewe.de

Pressemitteilung als PDF